Portrait Andreas Pecht

Andreas Pecht – Kulturjournalist i.R.

Analysen, Berichte, Essays, Kolumnen, Kommentare, Kritiken, Reportagen – zu Kultur, Politik und Geistesleben

Archiv-chronologisch: 2019-10

  • Raiffeisen und Marx: Große Ideen für kleine Leute

    Unkorrigiertes Manuskript meines Vortrages am 30.10.2019 im Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein. Im Laufe 2018 und 2019 sprach ich an mehreren Orten in Rheinland-Pfalz zu diesem Thema. Der nachfolgende Redetext ist die letzte und auch längste Fassung.  *** Guten Abend allerseits, Sie wissen ja, ich bin von Hause ein Schreiber. Deshalb habe ich aufgeschrieben, […]

  • Guten Tag allerseits im Oktober 2019

    01.11.2019 Hier stehe ich und kann nicht anders als dies zu sagen: Die „Vaterlandsliebe“ der Nationalisten ist das ärgste Verbrechen, das einer Heimat angetan werden kann. 31.10.2019 Vor wohl an 100 Zuhörern hielt ich gestern im Landesmuseum Koblenz – wahrscheinlich letztmals in Rheinland-Pfalz – meinen vergleichenden Vortrag über Karl Marx und Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Das […]

  • Wo neue Räume ertanzt werden

    Link zur Premierenkritik 4500 Anschläge

  • Verbrennungs- und E-Auto redlich vergleichen

    Verbrennungsauto vs. E-Auto: Seit Monaten kursieren „Berechnungen“ und „Argumente“ für/wider die größere Umwelt(un)verträglichkeit des einen oder anderen. Sämtlich mir untergekommenen Einlassungen habe ich näher betrachtet und muss leider feststellen: Die meisten sind sachlich mangelhaft, schräg oder pure Agitation. Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Ich selbst halte das Automobil als heute primäres Massentransportmittel generell für […]

  • Ballett Wiesbaden holt „Nussknacker“ aus dem Schrank

    Wiesbaden/ape. Das Ballett „Der Nussknacker“ von 1892 ist ewiger Dauerbrenner für die Vorweihnachtszeit geblieben. In der Regel auf Familientauglichkeit angelegt, verbieten sich heftige Eingriffe in die märchenhafte Handlung sowie allzu viel abstrakte Moderne im Tanz. Tim Plegge, Chef des Hessischen Staatsballetts, hält sich bei seiner Choreografie weitgehend an dieses Prinzip. Ergebnis ist ein gefälliger 135-Minuten-Abend, […]

  • Hexentanz in der Musik und am Dirigentenpult

    Link zur Konzertbesprechung 3900 Anschläge

  • Belangloses Geschwätz über Greta

    ape. Natürlich habe ich im zurückliegenden Jahr aufmerksam verfolgt, was über Greta Thunberg gesagt/publiziert wurde und was sie selbst gesagt hat. Das, obwohl ich die (ja: kluge und für ihr Engagement bewundernswerte) junge Frau nicht für die Anführerin, erst recht nicht für die Ursache der Klimaschutzbewegung halte. Allenfalls darf sie als Zündfunke und Ansporn eines […]

  • Schlachten wir endlich unsere heilige Kuh?

    „Das gibt Ärger“, meint Walter, als er sieht, worauf mein Text hinausläuft. Wieso? Es geht doch bloß um eine winzige Ergänzung der Straßenverkehrsordnung,  die niemanden einen Penny kosten, aber allen Geld einsparen würde. „Du bist naiv“, entgegnet der Freund. „Das ist doch bei uns fast wie mit den heiligen Kühen in Asien. Die sind Gegenstand […]

  • Brechts „Der kaukasische Kreidekreis“ in Koblenz

    Link zur Besprechung hier 4100 Anschläge

  • Und wieder stehen die Kurden allein

    ape. Um es klar zu sagen: Der türkische Angriff auf Nordsyrien ist eine widerrechtliche Invasion fremden Staatsgebietes. Doch gewichtiger ist: Erdogans Militär marschiert in Syrien ein, um das Selbstverwaltungsgebiet der Kurden zusammenzuschießen. Und um auch das klar zu sagen: Dass die internationale Politik außer ein paar empörten Sätzen Richtung Ankara nichts zustande bringt, das den […]

Archiv chronologisch

Archiv thematisch