Kunstsparten

Uraufführung des Tanzstücks "Twist" in Mainz

Breakdance meets Ballett

Eine Frau und ein Mann haben sich gefunden. Sie schreiten dem auf der Hinterbühne aufflammenden Weißlicht entgegen. Je heller das wird, umso unsichtbarer das Paar. Mit diesem Bild des Verschwindens endet die jüngste Tanzproduktion am Staatstheater Mainz. „Twist“ ist die Choreografie des US-Amerikaners Victor Quijada betitelt. Der hat sich für seine erste Arbeit in Europa die tanzmainz-Compagnie ausgesucht. Und ist damit gut gefahren.

Meine Uraufführungskritik (3600 Anschläge, RZ-Text, 49 Cent)

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Die Kunst des Erwin Wortelkamp

Schule des Sehens und Aufforderung zur Widerständigkeit

Vortrag auf der Festung Ehrenbreitstein am 3. Februar 2019 im Rahmen der Finissage zur Ausstellung „Erwin Wortelkamp. Wehrhaft oder was gilt es zu verteidigen“. (Unkorrigiertes Redemanuskript)

Archiv-chronologisch: 

"Was ihr wollt" in Wiesbaden zu Tode gekalauert

Premierenkritik

"Kleiner Mann - Was nun?" Wenn Armut verdächtig wird

Falladas Roman als Bühnenfassung in Mainz

Arp Museum 2019 - Vom italienischen Barock ins 21. Jahrhundert und weiter

Ausstellung

Carlo Goldonis Komödie "Der Diener zweier Herren" in Koblenz

Schauspielkritik

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Tanzkunst voller Lebensfreude in Mainz: Uraufführung "Nothing"

Ballettkritik

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Vom Wutbürger zum Hassbürger - Uraufführung "Furor" in Frankfurt

Schauspielkritik

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Seiten

Kunstsparten abonnieren