Kunstsparten

Schirachs "Terror" bei den Burgfestspielen Mayen

Schauspielkritik

Schirachs "Terror" bei den Burgfestspielen Mayen

4200 Anschläge, kostenpfl. RZ-Text
Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

"Tradition Raiffeisen - Wirtschaft neu denken" im Landesmuseum Koblenz

Ausstellungskritik

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Die neue Kunsthalle Mannheim - Bereicherung der Museumslandschaft

Portrait

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Uraufführung "Small Places" von tanzmainz im Kloster Eberbach

Tanzkritik

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Graue Vorzeiten und alt-neue Wirtschaftsideen

Vom Neandertaler zu Raiffeisens Genossenschaft: Zwei starke Ausstellungen im Landesmuseum Koblenz

ape.Koblenz. Man muss am Mittelrhein keinem mehr erklären, dass auf der Festung Ehrenbreitstein stets allerhand los ist. Festivals, Konzerte, Vorträge, Erlebnisevents für jede Altersklasse sowie Dauer- und wechselnde Sonderausstellungen machen sie zu einem Ort ebenso des Vergnügens wie der lehrreichen Information. Auf Letzteres sei im Folgenden das Augenmerk gerichtet, namentlich auf zwei große Sonderausstellungen, denen über 2018 hinaus Bedeutung zukommt. Da wäre, erstens, die Präsentation „vorZEITEN – Landesarchäologie Rheinland-Pfalz“. Mitte Mai eröffnet, bietet sie eine Zeitreise durch die hiesige Geschichte vom Urozean bis ins Mittelalter. Da wäre, zweitens, die am 13. Juni startende Ausstellung „Tradition Raiffeisen: Wirtschaft Neu Denken“. Sie knüpft an den diesjährigen 200. Geburtstag Friedrich Wilhelm Raiffeisens und dessen Genossenschaftsidee an.

Archiv-chronologisch: 

Kushners "Engel in Amerika" am Theater Koblenz

Schauspielkritik

Kushners "Engel in Amerika" am Theater Koblenz

4300 Anschläge, kostenpflichtiger RZ-Text
Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Zur Trierer Präsentation "Karl Marx 1818 - 1883 / Leben. Wer. Zeit."

Ausstellung

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Seiten

Kunstsparten abonnieren