Kolumnen

Guten Tag allerseits im Oktober 2020

26.10.2020

Humor muss sein, auch und gerade in schwierigen Zweiten:

Ja, ja, der Abverkauf von Klopapier erreicht wieder Rekordhöhen. Ich verstehe zwar noch immer nicht, warum just dieses Produkt bei so vielen Leuten an oberster Bevorratungsstelle steht. Aber ich denke mir: Lass sie doch. Solange sie daheim bleiben bis ihre Berge an Klopapier weggeschissen sind, können sie draußen kein Unheil anrichten.


24.10.2020

Guten Tag allerseits im September 2020

30.09.2020

Bis vor einigen Jahren war jedem halbwegs aufgeklärten Menschen klar, dass hinsichtlich ein und desselben Faktums unterschiedliche bis gegensätzliche Bewertungen möglich sind. Bekanntestes Beispiel: Das Glas ist halb voll oder das Glas ist halb leer. Grundlage des Streits blieb dennoch der beiderseits anerkannte objektive Sachverhalt, wonach die Füllmenge des Glases 50 % beträgt. Das hat sich inzwischen geändert, denn heute kommt gewiss von irgendwoher sogleich irgendeiner und posaunt: "Es gibt gar kein Glas!"

***

Tragt eure Masken mit Stolz!

Kolumne "Quergedanken" 184

Großes Entsetzen und kleine Freude in Sachen Natur

Nächster Akt des Waldsterbens und fünf Tropfen auf den heißen Stein

ape. Wechselbad der Gefühle am gestrigen Abend: Entsetzen und Freude, die Natur betreffend, in dichter Folge.

Archiv-chronologisch: 

Guten Tag allerseits im Juni 2020

10.07.2020

Nur wenige gute, aber sehr viele beunruhigende Nachrichten von der globalen Coronafront.
Gut: Die jüngsten Covid19-Ausbrüche in Koblenz und Euskirchen sind wohl harmloser als zunächst befürchtet. Massentestungen ergaben in beiden Fällen kein weitreichendes Infektionsgeschehen. Die jeweiligen Kollektivquarantänen sind aufgehoben.

Die Liebe in Zeiten von Corona

Monatskolumne "Quergedanken" 183

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Die im Nachinein alles besser wissen

Kurze Anmerkung zum Corona-Disput

ape. Es geht mir auf den Keks!

Archiv-chronologisch: 

Seiten

Kolumnen abonnieren