Kolumnen

Neujahrsessay 2015: Vorwärts in die Vergangenheit

Was ist Fortschritt? 2014 ging manches ein Schrittchen voran und zwei Schritte zurück

ape. „Der kulturelle Fortschritt ist nicht linear.” Dies sagte unlängst Ali Ahmed Said Esher, bekannter unter dem Pseuodonym Adonis, in einem Interview. Der 85-jährige gilt als wohl bedeutendster Gegenwartsdichter der arabischen Welt. Seine Aussage meint: Die Entwicklung der menschlichen Zivilisation verläuft nicht geradlinig und stetig vom Niederen zum Höheren oder vom Schlechteren zum Besseren. Sie nimmt vielmehr zahlreiche Umwege; Stillstände und Rückschritte inklusive.

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Einstürzende Neubauten

Quergedanken Nr. 119

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Rein ins Postwachstumsleben

Quergedanken Nr. 118

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Nieder mit den Call-Centern!

Quergedanken Nr. 117

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Die Herrschaft der Gleichmacher

Quergedanken Nr. 116

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Vom guten Essen

Quergedanken Nr. 115

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Die Offline-Verschwörung

Quergedanken Nr. 114

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Heureka! Der Ball ist rund

Quergedanken Nr. 113

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Auto fahren oder Kissen verprügeln

Quergedanken Nr. 111

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Wir brauchen keine Millionen

Quergedanken Nr. 110

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Seiten

Kolumnen abonnieren