Kolumnen

Schwampel-Reggae und Stehwalzer

Quergedanken Nr. 8

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Schleichgeworben – brutto wie netto

Quergedanken Nr. 7

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Die Befreiung vom Sommerloch

Quergedanken Nr. 6

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

NZSZ: Neue Zeiten – Schräge Zeiten

Quergedanken Nr. 5

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Sommernachtsträume

Quergedanken Nr. 4

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Platzvorteil für "Schatzi"

Quergedanken Nr. 3

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Im Wartestand

Quergedanken Nr. 2

Beruhigt sind nun die unlängst noch zittrigen Nerven. Über die Plätze trottet wieder der Alltag, zieht wie eh ums zugige Eck. Wo ein noch winterschwächlicher Sonnenstrahl hinfällt, steht auch schon ein Tischlein draußen.

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Vom Staube befreit ...

Quergedanken Nr. 1

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Neujahrsessay 2005: Das Erbe der Aufklärung ist in Gefahr

Die Würde des Menschen ist das höchste irdische Gut

ape. Fragen der Religion und Religiosität haben sich während des zurückliegenden Jahres in der öffentlichen Diskussion breit gemacht wie lange nicht. Die westlichen Demokratien suchen nach Antworten auf die Bedrohung durch fundamentalistischen Terror und die He-rausforderung durch die Renaissance des Islam. Unser Autor warnt in seinem traditionellen Neujahrs-Essay davor, Gleiches mit Gleichem zu beantworten und so das große Erbe der europäischen Aufklärung zu gefährden.

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Neujahrsessay 2004: Lernen - das größte aller Abenteuer

Lustvolle Auseinandersetzung mit der Welt ist jeder Paukerei weit überlegen

ape. Seit Pisa ist die deutsche Schul- und Bildungswelt nicht mehr, was sie war. Das zurückliegende Jahr stand im Zeichen großer bildungspolitischer Diskussionen und kleiner Reformansätze. Die Ressource "Geist" wurde als zentraler Faktor für die künftige Stärke des Standorts Deutschland entdeckt. Doch der Missverständnisse sind viele. Damit setzt sich heuer unser traditionelles Neujahrs-Essay auseinander - vor allem mit dem ärgsten Missverständnis: der neuerlichen Reduzierung von Lernen auf Wissensaneignung.

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Seiten

Kolumnen abonnieren