Theater

Alan Ayckbourns Sciene-Fiction-Komödie "Ab jetzt" in Wiesbaden

Schauspielkritik

Der erster Einsatz als Schauspielkritiker im neuen Jahr führte mich ans Staatstheater Wiesbaden zu Alan Ayckbourns Science-Fiction-Komödie "Ab jetzt".

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Die "Kunst" der Eskalation

Yasmina Rezas Erfolgsstück in Bonn / Premierenkritik

ape/Bonn. „Kunst” von Yasmina Reza ist ein dankbares Stück für jeden Komödianten, der begriffen hat, dass seit Shakespeare und Moliere die wirklich guten Komödien nie einfach nur albern sind.

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Bemerkenswerte Authentizität in Webber-Musical

"The beautiful game" in Koblenz / Kritik

Link zur Premierenkritik 4200 Anschläge

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

"Don Karlos" gar nicht gestrig

Kritik der Wiesbadener Premiere

ape/Wiesbaden. Wenn der eigentlich im Opernfach beheimatete Uwe Eric Laufenberg Schauspiel inszeniert, ist genaues Hinschauen angezeigt. Fast traditionelle Darstellung darf einen so wenig irritieren, wie zeitaufwendige Treue zum Originaltext.

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Fritz Katers "Love you, Dragonfly"

Besprechung der Uraufführung in Bonn

ape/Bonn. Viele leere Plätze im Zuschauerraum. Das ist ungewöhnlich für Premieren im großen Schauspielhaus des Theaters Bonn in Godesberg. Nach der Pause sind es noch ein paar mehr. Zur Uraufführung kommt „Love you, Dragonfly” von Fritz Kater alias Armin Petras. Im Untertitel wird die Liebeserklärung an eine Libelle bezeichnet als „Sechs Versuche zur Sprache des Glaubens”.

Archiv-chronologisch: 
Archiv-inhaltlich: 

Seiten

Theater abonnieren